Paul Green

1980 übernimmt Hermann Wittfeld die Firma Elisabeth und 1988 wurde die Marke Paul Green auf den Markt gebracht. Der Schwerpunkt von Paul Green liegt bei einer hervorragenden Passform, der Verwendung bester Rohmaterialien sowie einer ausgezeichneten Verarbeitung. Die Marke setzt auf klare Linien, bewährte Leisten sowie zeitlose Mode und verzichtet dabei auf kurzfristige Trends. Die Modelle gibt es in halben Größen im englischen Größengang und sie sind fast alle mit Lederfutter ausgestattet. Die Obermaterialien bestehen überwiegend aus Kalbleder, teils aber auch aus Hightech-Material.